Therapeutisches Reiten

Der Sammelbegriff Therapeutisches Reiten teilt sich in vier Untergruppen, davon bieten wir zwei an: das heilpädagogische Reiten und Voltigieren, das sich vornehmlich mit einem guten Selbstwertgefühl, einem positiven Sozialverhalten, mit Abbau von Ängsten und Entwicklungsverzögerungen beschäftigt.

Das Integrative Reiten betont mehr die sportliche Seite und sorgt für ein Miteinander von beeinträchtigten und nicht beeinträchtigten Menschen.